04.06.2021

Trendsport

  • Sponsoring der neuen PADELZONE in der Wiener Marx Halle
  • Vier weitere Weltklassespieler ab sofort im Team
  • Professionalisierung der Sportart vorantreiben
  • Padel-Tennis soll eines Tages olympische Disziplin werden

Mit Beginn der World Padel Tour (WPT) 2021 erhöht CUPRA sein Engagement in dieser hochspannenden Trendsportart aus Spanien, wo Padel aktuell vor Tennis die zweitwichtigste Sportart nach Fußball ist. Im europäischen Raum erfreut sich das Rückschlagspiel immer größerer Beliebtheit, was durch die stark steigenden Zahlen an neuen Padel-Courts verdeutlicht wird. In Spanien kann auf über 11.500 Padel-Courts gespielt werden, in Italien sind es über 500 und in Schweden (720 Courts) wird täglich ein neuer Platz gebaut. In Österreich ist die Auswahl mit rund 40 Courts hingegen noch überschaubar.

PADELZONE Marx Halle powered by CUPRA öffnet Anfang Juni
Einen wichtigen Impuls für die Verbreitung von Padel in Österreich stellt die neue PADELZONE mit vier modernen Indoor-Courts in der Wiener Marx Halle dar. Die Marke
CUPRA unterstützt diese Initiative in Österreich von Beginn an. Ab 2. Juni kann die neue Trendsportart in der Marx Halle ausprobiert und vorab über www.padelzone.at gebucht werden.

Zudem hat die PADELZONE in Kooperation mit CUPRA die Vision, flächendeckend in
Österreich Padel-Courts zu errichten. Auf der Wiener Donauinsel befinden sich zwei
Outdoor-Plätze, auf denen bereits gespielt werden kann. In Wiener Neustadt (Sprungart) öffneten am 19. Mai zwei Indoor-Courts, in Linz und anderen Teilen
Österreichs sind die Planungen bereits weit fortgeschritten.

Prominente Mitglieder in der CUPRA Padel-Familie
CUPRA hat auch auf der World Padel Tour sein Engagement erweitert und mit Agustín Tapia, Paula Josemaría sowie dem Doppel Federico Chingotto und Juan Tello gleich vier neue Padel-Profis ins Team geholt. Die neuen CUPRA Mitglieder bringen alle Voraussetzungen mit, in den kommenden Jahren in der Padel Weltspitze mitzuspielen.
Durch die vier Neuzugänge wächst die CUPRA Padel-Familie auf acht Mitglieder an. Sie alle gehören zu den zehn besten Padel-Spielern und -Spielerinnen der Welt. Neben Alejandro Galán, der aktuellen Nummer eins der Welt bei den Herren, und Fernando Belasteguín, der als aktive Legende dieser Sportart 16 Jahre ohne Unterbrechung die Weltrangliste anführte, gehören auch Pablo Lima (Fünfter der Weltrangliste) sowie die Nummer eins bei den Damen, Ariana Sánchez, bereits zur Botschafterfamilie. Alle acht Profis werden bei sämtlichen WPT-Turnieren, die sie in diesem Jahr spielen, das CUPRA Logo auf ihren Shirts tragen.

Antonino Labate, Direktor für Strategie, Geschäftsentwicklung und Operations bei
CUPRA, äußerte sich begeistert: "Wir freuen uns, die vier neuen Spieler und
Spielerinnen aus der Welt des Padel-Tennis in der CUPRA Familie willkommen zu heißen. Diese neuen Mitglieder werden Teil der neuen Generation junger
Herausforderer sein, die in der Ära der Elektromobilität Impulse für eine Transformation setzen möchten. Wir haben ein Team zusammengestellt, das sowohl Jugend als auch Erfahrung mitbringt. Dies ist der Schlüssel, damit wir unsere Ziele erfolgreich umsetzen können. CUPRA ist die Marke, die in der Padel-Welt am stärksten vertreten ist, weil wir an das internationale Potenzial dieser Sportart glauben und dazu beitragen möchten, sie als olympische Disziplin zu etablieren."

Padel-Tennis soll international populärer werden
CUPRA ist seit 2019 auf dem Padel-Feld aktiv - damals wurde die Marke Premiumpartner aller offiziellen WPT-Turniere. Darüber hinaus wurde der CUPRA Formentor im vergangenen Jahr zum offiziellen Fahrzeug ernannt und wird auf allen
Profiturnieren des Padel-Zirkus präsentiert. Zudem ist die Marke auch Hauptsponsor
der International Padel Federation (FIP) und möchte durch diese Zusammenarbeit das
Padel-Tennis international populärer machen sowie seine Entwicklung als Profisport
unterstützen.

Partnerschaft mit der Sportmarke Wilson
Darüber hinaus hatte CUPRA im vergangenen Februar anlässlich des dritten Geburtstags der Marke seine Partnerschaft mit der Sportmarke Wilson verkündet. Mit dem von beiden Unternehmen gemeinsam entworfenen Padel-Schläger wird Fernando Belasteguín bei einigen der WPT-Turniere spielen.