Porsche Wien-LiesingCreated with Sketch.

Große Träume beginnen mit einigen wenigen Gläubigen.

CUPRA feiert "El Clásico".

CUPRA präsentiert diese Ehrung zum Gedenken an die Reise des FC Barcelona zum ersten "El Clásico" im Jahr 1902. Es ist eine wahre Geschichte der Entschlossenheit, erzählt vom Golden Globe-Empfänger und in Barcelona geborenen Schauspieler Daniel Brühl, die die historische Leistung und die außergewöhnlichen Persönlichkeiten illustriert, die die Welt des Sports für immer verändern würden.

Start Video

Damals hatte sich der FC Barcelona gerade erst als Fussballklub etabliert, da er erst einige Jahre zuvor auf Initiative von Joan Gamper gegründet worden war. Von Amateuren aus Liebe zum Sport gegründet, fanden die Trainingseinheiten nur dann statt, wenn es ihre Zeitpläne erlaubten, und sie hatten keinen Heimplatz, auf dem sie regelmäßig spielen konnten.

Aber die Gründungsmitglieder hatten einen unnachgiebigen Drang, den Sport zu pflegen. Die Chance, an dem inzwischen legendären Spiel teilzunehmen, war zwar eine Herausforderung, aber eine Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen durfte. Wir verfolgen einige Spieler des Vereins: Joan Gamper, Vicenç Reig i Falomir und Alfons Albéniz i Jordana, auf dem langen Weg, den sie bis in die Hauptstadt zurücklegen mussten. Angeführt wurden sie von Gamper, ihrem angesehenen Gründer und Kapitän, der zu diesem Zeitpunkt ein versierter Spieler war, der das erste Tor des Vereins erzielte und einen beeindruckenden Torrekord sowohl in den Gesamtspielen als auch in einem einzigen Spiel hielt. Reig war eines der beliebtesten Mitglieder des Klubs und stammte aus einem kleinen Dorf in Spanien namens Borriol. Der in Barcelona geborene Albéniz, Sohn des berühmten Komponisten Isaac Albéniz, war damals erst 16 Jahre alt und sollte später der Gründer von Schiedsrichterausschüssen in Spanien und der erste Präsident des "Comité Técnico de Árbitros" werden.

Die Reise in die Hauptstadt würde hart werden. Weit weg von zu Hause würden sie nicht in einem großen Stadion spielen, sondern auf einer Pferderennbahn, dem "Hipódromo de la Castellana", denn Fussball war nicht der Volkssport, der er heute ist, und es würde Jahre dauern, bis das erste Fussballstadion in Spanien eingeweiht würde. Der Wettbewerb würde heftig sein. Das Spiel war zermürbend. Aber ihr Engagement und ihre Liebe für den Sport überwogen. Der FC Barcelona würde mit Stolz nach Hause gehen.

CUPRA und der FC Barcelona teilen eine Entschlossenheit und Leidenschaft, die in ihren jeweiligen Bereichen Träume Wirklichkeit werden ließen: Der Triumph des FC Barcelona beim ersten "El Clásico" und die Schaffung des ersten Plug-in-Hybrid-SUV der Marke durch CUPRA, das Konzeptfahrzeug CUPRA Formentor.

Für eine bestmögliche Website-Erfahrung
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Porsche Austria GmbH und Co. OG. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.
Ich bin einverstanden.